Educational Background

  • M.A. (Magister Artium), Universität zu Köln
  • M.A., University of Alberta, Edmonton, German Literature
  • Ph.D., University of Wisconsin-Madison, German Literature

Research Interests

  • 19th- and 20th-century history with a special emphasis on sociological and ecological thought 

Selected Publications

BOOKS

Literatur der deutschen Jugendbewegung. Bürgerliche Ökologiekonzepte zwischen 1900 und 1918. Frankfurt, Main: Peter Lang, 1994.

Die Verbrechensthematik im modernen Roman. Untersuchungen und Analysen zur Motivstruktur von Morden in der deutschsprachigen Literatur nach 1970 anhand kriminologischer Theorien. New York: Peter Lang, 1989. 

EDITED WORKS

Sonntage eines großstädtischen Arbeiters in der Natur (1906). Kritische Neuausgabe mit Beiträgen zur Nachhaltigkeit. Berlin: Verlag Weidler, 2005. (co-editor with Erich Hobusch, Berlin)

Noch ist Deutschland nicht verloren: Ökologische Wunsch- und Warnschriften seit dem späten 18. Jahrhundert. Berlin: Verlag Weidler, 2006.

Ökologie und Literatur. New York: Peter Lang, 2000. (co-editor with Michael Niedermeier, Berlin)

Co-Editor (with Michael Niedermeier, Berlin) of Series "Natur, Literatur, Ökologie/Nature, Literature, Ecology", Verlag Weidler, Berlin (since 2004)

ARTICLES

"World Trade and Life Reform Movements in Germany around 1900." Within Global Contexts: Literature and Culture in German-Speaking Europe. Eds. Elke Frederiksen and Katrin Komm. New York, NY: Berghahn Books [forthcoming]

"Villégiature méditerranéenne et réalité sociale: Les "romans d'amour" de Max Brod des années vi." La villégiature: histoire et histoires dans l'aire culturelle germaniques. Ed. Marc Cluet. Rennes: Presses Universitaires [forthcoming 2008]

"Prag, Moskau, Paris: Max Brods Beitrag zur Verteidigung der Kultur." Juden und Judentum in der deutschsprachigen Literatur. Eds. Willi Jasper, Eva Lezzi, Elke Liebs, and Helmut Peitsch. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2006.

"'...eine solche interessante Naturerscheinung in unverfälschter Echtheit...': Curt Grottewitz als früher Vertreter ökologischer Nachhaltigkeitskonzepte." Curt Grottewitz:Sonntage eines großstädtischen Arbeiters in der Natur (1906). Kritische Neuausgabe mit Beiträgen zur Nachhaltigkeit. Berlin: Verlag Weidler,2005.

"Anthropozentrischer Naturschutz oder ökologische Nachhaltigkeit? Zur Dialektik der 'Ursprünglichkeit der Natur.'" Curt Grottewitz:Sonntage eines großstädtischen Arbeiters in der Natur (1906). Kritische Neuausgabe mit Beiträgen zur Nachhaltigkeit. Berlin: Verlag Weidler, 2005.

"Trübe Aussichten. Die Klimakatastrophe in der Gegenwartsliteratur und die Konsequenzen." Die ökologische Katastrophe abwenden! Zwei Beiträge. Pankower Vorträge 68 (2004).

"Der Schein der schönen Jugend. Zu Gertrud Prellwitz' erzählerischem Werk." La Culte de la Jeunesse et de L'enfance en Allemagne 1870-1933. Ed. Marc Cluet. Rennes: Presses Universitaires, 2003.

"Von der Utopie zur Ökophobie: Ökologisches Engagement in der deutschen Literatur seit 1972." "Natur" als Politikum. Hrsg. Margarete Maurer und Otmar Höll . Wien: RLI-Verlag, 2003. (co-author with Helen G. Morris-Keitel)

"Of No Commercial Value: The Green Hero Curt Grottewitz (1866-1905)." Heroes and Heroism in German Culture. Essays in Honor of Jost Hermand. Ed. Stephen Brockmann and James Steakley. Amsterdam: Rodopi, 2001.

"Kompromißlos fortschrittsgläubig? Ökonomische Ästhetik und Naturerfahrung in der deutschen Gegenwartsliteratur."Ökologie und Literatur. Hrsg. Peter Morris-Keitel und Michael Niedermeier. New York: Peter Lang, 2000.

 "'Was doch die Natur für ein alter Revolutionär ist...': Zu Curt Grottewitz (1866-1905)." Grüner Weg 31a. Zeitschrift für die Sozial- und Ideengeschichte der Umweltbewegungen 14 (2000). [reprinted in: Politische Landschaft - die andere Sicht auf die natürliche Ordnung. Hrsg. Klaus-Peter Lorenz. Duisburg: Trikont-Verlag, 2002.]

"Antifaschismus in Arnold Zweigs 'Der Typus Hitler' (1943/47)." Arnold Zweig. Sein Werk im Kontext der deutschen Exilliteratur. Hrsg. Arthur Tilo Alt und Julia Bernhard. Bern: Peter Lang, 1999.

"Nicht auf bessere Zeiten warten: Zu Robert Havemanns Vision eines Ökosozialismus." Monatshefte 88 (1996): 489-506. [reprinted in: Die ökologische Katastrophe abwenden! Zwei Beiträge. Pankower Vorträge 68 (2004)]

"Anleitung zum Engagement. Über das ökologische Bewußtsein in Grass' Werk." Günter Grass. Ästhetik und Engagement. Hrsg. Hans Adler und Jost Hermand. New York: Peter Lang, 1996.

"'Hoffnung im Überfluß.' Über die Erfahrbarkeit einer anderen Welt im Werk Gudrun Pausewangs." The German Quarterly 67 (1994).

"Paradiesische Zustände. Zu Hans Paasches Weltnaturschutzkonzept."Mit den Bäumen sterben die Menschen. Zur Kulturgeschichte der Ökologie. Hrsg. Jost Hermand. Köln: Böhlau, 1993. [also in Japanese: Tokyo: Tsukiji-Shokan, 1999.]

"(Ex)Changing Roles." Talking about Teaching Vol. 6, No. 2 (1993). (co-author with Helen G. Morris-Keitel)

"Transgression and Affirmation: Gender Roles, Moral Codes, and Utopian Vision in Wagner's Operas." Re-Reading Wagner. Eds. Reinhold Grimm and Jost Hermand. Madison: University of Wisconsin Press, 1993. (co-author)

"Siegfried as Idol? The Function of the Hero in Recent West German Adaptations of the Nibelungenlied." "Waz sider da geschach": American-German Studies on the Nibelungenlied. Text and Reception / Amerikanisch-Deut-sche Studien zum Nibelungenlied. Werk und Rezeption. Eds. Ulrich Müller and Werner Wunderlich. Göppingen: Kümmerle Verlag, 1992.

"'Umwertung aller Werte!' Hans Paasches Lukanga Mukara neu gelesen." Jahrbuch des Archivs der deutschen Jugendbewegung 17 (1988-92).

"'Ami go home': Zum Gebrauchswert der Friedenslyrik." Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik (LiLi) 75 (1989).

Close

Places I've Been

The following links are virtual breadcrumbs marking the 27 most recent pages you have visited in Bucknell.edu. If you want to remember a specific page forever click the pin in the top right corner and we will be sure not to replace it. Close this message.